Freitag. 03. 06. 2016
  // von Uwe Rotermund

Auf die richtigen Fragen kommt es an

Letzer Post
Neuerer Post

Ein paar typische Fragen im Teilnahmewettbewerb:

  • Wie groß ist Ihr Unternehmen?
  • Wie hoch ist Ihr Umsatz?
  • Wo haben Sie die nächste Niederlassung?

Lassen Sie es mich salopp ausdrücken: Blödsinn! Die zukünftige FM-Dienstleistungsqualität ist nicht von der Unternehmensgröße abhängig! Sicher ist eine räumliche Nähe und ein großes Unternehmen flexibel und kann auch sehr gute Leistungen erbringen. Wir haben aber auch oft festgestellt, dass „kleine“ oder „mittelgroße“ Unternehmen sehr gute FM-Leistungen erbringen. Beispielsweise stellen wir oft fest, dass Unternehmen, in denen der Eigentümer auch Geschäftsführer ist, eine sehr ausgeprägte Kundenorientierung mit motivierten Mitarbeitern haben.

Also schließen Sie kleine und mittelständige Unternehmen nicht bereits durch die o.g. Fragen frühzeitig aus dem Wettbewerb aus. Es gibt zielführendere Fragen im Teilnahmewettbewerb, mit denen man sehr früh auf die zu erwartende Dienstleistungsqualität schließen kann.

 

– Über den Autor –

Prof. Uwe Rotermund ist als Gesellschafter von rotermund.ingenieure und als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management (Ingenieurkammer Niedersachsen) in vielfältigen Projekten der freien Wirtschaft und der öffentlichen Hand tätig. Zudem lehrt und forscht er im Bereich Immobilien-Lebenszyklus-Management und Facility Management an der Fachhochschule Münster.

Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Uwe Rotermund

rotermund.ingenieure
Pfenningbreite 8
D-37671 Höxter/Weser

Tel.: +49 (5271) 697 999 8

uwe.rotermund@rotermundingenieure.de