Montag. 15. 05. 2017
  // von Chantal Weiland

Kassetten & Co. – Fundstücke in Arbeitskarten

Letzer Post
Neuerer Post

FM 4.0, BIM, GLT – die Digitalisierung im Facility Management ist momentan in aller Munde. Natürlich wirkt sich dies auch auf FM-Ausschreibungen und die zugrunde liegenden Leistungskataloge aus.

Ich brauche Ihnen an dieser Stelle wohl nichts über die Tatsache berichten, dass mit gefühlt jeder neuer Ausschreibung neue Anlagen und Maschinen in die entsprechenden Leistungskataloge aufgenommen werden. Dies kennen Sie sicherlich selbst zur Genüge. Was ich aber durchaus spannend finde: Prüfen Sie Ihre Leistungskataloge auch hinsichtlich veralteter und nicht mehr eingesetzter Anlagen?

Arbeitskarten – ein Praxisbeispiel

Neulich haben wir einen aktuellen Leistungskatalog für Instandhaltungsleistungen eines im FM gut aufgestellten Unternehmens erhalten. Auf den Arbeitskarten u.a. zu finden

  • Winchester/Diskettenlaufwerke: Reinigen der Laufwerke, Testen mit Testsoftware
  • Kassetten-, Bandlaufwerke: Reinigen der Laufwerke, Testen mit Testsoftware

Auf Nachfrage bestätigte uns das Unternehmen, dass all diese Laufwerke seit einigen Jahren nicht mehr in Gebrauch seien und durch modernere Technik ersetzt wurden. Und dennoch werden sie aktuell im Zuge einer Pauschale durch den derzeitigen Dienstleister abgerechnet.

Nach Einschätzung der rotermund.ingenieure sind rund 70% der Leistungskataloge veraltet.

Leistungskataloge zyklisch prüfen

Leistungskataloge und Arbeitskarten sollten in zyklischen Abständen und entsprechend dem technischen Fortschritt aktualisiert werden. Hinken Sie dem aktuellen Stand nicht um Jahre hinterher und sparen Sie so bares Geld! Gerne unterstützen wir Sie hierbei mit unseren Muster-Katalogen, die fortlaufend angepasst werden.

Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Chantal Weiland

rotermund.ingenieure
Pfennigbreite 8
37671 Höxter

Tel.: +49 (0)5271 697 9998

chantal.weiland@rotermundingenieure.de