Donnerstag. 01. 09. 2016
  // von Uwe Rotermund

Verfügbarkeit und externe Dienstleister – geht das?

Letzer Post
Neuerer Post

Verfügbarkeit und externe Dienstleister – geht das? Auf jeden Fall! Die Verfügbarkeit muss nicht durch eigene Mitarbeiter sichergestellt werden.

Teilen Sie die Leistungen nach Prioritäten ein und vereinbaren Sie vertraglich festgelegte Reaktionszeiten. So ist eine hohe Verfügbarkeit und Betriebssicherheit erreichbar. Hotline, 24h-Service-Zentralen und ähnliche Dinge erhöhen die Verfügbarkeit zusätzlich

Aber, liebe Dienstleister: bitte kein Call-Center zwischenschalten, sondern die Fachleute sollen den Hörer abnehmen!

-Über den Autor-

Prof. Uwe Rotermund ist als Gesellschafter von rotermund.ingenieure und als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management (Ingenieurkammer Niedersachsen) in vielfältigen Projekten der freien Wirtschaft und der öffentlichen Hand tätig. Zudem lehrt und forscht er im Bereich Immobilien-Lebenszyklus-Management und Facility Management an der Fachhochschule Münster.

Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Uwe Rotermund

rotermund.ingenieure
Pfenningbreite 8
D-37671 Höxter/Weser

Tel.: +49 (5271) 697 999 8

uwe.rotermund@rotermundingenieure.de