Donnerstag. 14. 12. 2017
  // von Chantal Weiland

Wie sieht ein typischer Wartungsvertrag aus?

Letzer Post
Neuerer Post

Wartungsverträge aus der Praxis

Bei der Prüfung von Wartungsverträgen und –kosten stoßen wir immer wieder auf unterschiedliche Vertragstypen. Zu nennen wäre hier beispielsweise der Vollunterhaltungs- bzw. Vollwartungsvertrag, der meist keine Wertgrenzen aufweist. Aber auch knappe Beauftragungen, die nur auf kurzen Standardtexten und nicht auf ausführlicheren Leistungsverzeichnissen basieren, sind keine Seltenheit.

In dem folgenden Video zeigt Prof. Rotermund in einer schnellen Übersicht drei typische Wartungsverträge. An den Praxisbeispielen gibt er eine kurze Einschätzung der Inhalte und erläutert, welche Punkte Sie vor Vertragsabschluss kritisch hinterfragen und ggf. streichen sollten.

Sie möchten das Thema vertiefen oder haben konkrete Fragen zu Ihren Verträgen? Dann sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

 

Das Video ist ein Mitschnitt des Webinars „Anpassung und Neuvergabe von Wartungsverträgen“ vom 13. September 2017. Weitere Beiträge aus diesem Webinar werden wir in Kürze freischalten. Die Veröffentlichung ist in regelmäßigen Abständen bis Ende Februar 2018 geplant. Falls Sie bis dahin kein Video verpassen möchten, folgen Sie doch einfach unserer YouTube-Playlist – oder verfolgen Sie unsere kommenden Blogbeiträge.

Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Chantal Weiland

rotermund.ingenieure
Pfennigbreite 8
37671 Höxter

Tel.: +49 (0)5271 697 9998

chantal.weiland@rotermundingenieure.de