Montag. 04. 12. 2017
  // von Uwe Rotermund

Erfahrungen bei der Aufstellung von Vertragskatastern

Letzer Post
Neuerer Post

Vertragskataster für Wartungsverträge

Weder das Verschwinden von Originalverträgen noch die Berechnung von Zusatzleistungen, die eigentlich schon in der Vertragspauschale enthalten waren, sind Seltenheiten im Facility Management. Relativ einfach und mit auf lange Sicht wenig Aufwand lässt sich diesen Dingen mit einem Vertragskataster entgegen wirken. Prof. Rotermund berichtet hierüber im folgenden Video:

Worum geht es in dem Video?

Prof. Rotermund erläutert zunächst an einem exemplarischen Beispiel, wie ein Vertragskataster aufgebaut sein kann und welche Punkte es bei der Erstellung zu beachten gilt. Dies können Sie auch in einem unserer älteren Blogbeiträge nachlesen: 5 Schritte zu einem übersichtlichen Vertragskataster.

Sehr aufschlussreich sind die Erfahrungen von Prof. Rotermund im Zusammenhang mit Wartungs- und Rahmenverträgen. Neben den anfänglich aufgeführten Beispielen berichtet er u.a. davon, dass oftmals nur sehr alte Verträge vorhanden seien. Grund hierfür sind stillschweigende Verlängerungen, die meist schlechtere Konditionen für den Auftraggeber mit sich bringen.

Wie er die einzelnen Punkte bewertet und kommentiert, sehen Sie in dem oben verlinkten Mitschnitt des Webinars „Anpassung und Neuvergabe von Wartungsverträgen“ vom 13. September 2017. Weitere Beiträge aus diesem Webinar werden wir in Kürze freischalten. Die Veröffentlichung ist in regelmäßigen Abständen bis Ende Februar 2018 geplant. Falls Sie bis dahin kein Video verpassen möchten, folgen Sie doch einfach unserer YouTube-Playlist – oder verfolgen Sie die kommenden Blogbeiträge.

Ihr Kontakt/Ansprechpartner:

Uwe Rotermund

rotermund.ingenieure
Pfenningbreite 8
D-37671 Höxter/Weser

Tel.: +49 (5271) 697 999 8

uwe.rotermund@rotermundingenieure.de